Neueste Beiträge

Meine Brexit-Wette – und eine Blume namens Vanda

Meine Brexit-Wette – und eine Blume namens Vanda

Liebe Leute! Ich bin zurück von der alljährlichen Generalversammlung der britischen Gartenjournalisten. Im hochnoblen Savoy Hotel London waren aber weder der auch im UK extrem heiße und trockene Sommer, noch die interessanten Neuzüchtungen Thema Nummer 1. Sondern, ich will es ja gar nicht mehr sagen: der Brexit.
(mehr …)

XING

Boden-Schätze: Energiespar-Estrich & Bio-Parkett

Ein Geheimgang? Ein Schatz? Eine Playstation? Obi-Wan Kenobi? Oder etwas Gruseliges? Mein Sohn hat eine lebhafte Fantasie und entsprechend viele Theorien, was sich unter unserem alten Laminat-Boden befinden könnte. Ich kenne die Antwort: Unter dem Boden wartet Arbeit. Beziehungsweise ein Fließestrich, der angeschliffen werden muss. Außer, man verlegt den neuen Boden mittels Looseglue. Aber dazu später.
(mehr …)

XING

Energie sparen im Haushalt: Kühlschrank & Geschirrspüler

Egal, wie energieeffizient ein Gerät ist: Wird es nicht entsprechend seiner Größe genutzt, verbraucht es unnötig Strom. Denn halbe Größe bedeutet nicht halben Stromverbrauch. Das gilt für Waschmaschinen genauso wie Geschirrspüler oder Kühl- und Gefriergeräte. Wichtig ist beim Kauf also nicht nur das Effizienzlabel, sondern auch die richtige Größe.
(mehr …)

XING
Size matters: Energiespar-Waschmaschinen

Size matters: Energiespar-Waschmaschinen

Ist größer immer besser? Nein, vor allem nicht, wenn es um Haushaltsgeräte geht. Werden diese nämlich nicht optimal ausgelastet, verbraucht die nicht benötigte zusätzliche Größe mehr Strom – auch dann, wenn eine Waschmaschine über eine sogenannte Mengenautomatik verfügt. In meinem neuen Blog finden Sie einige Tipps zur Auswahl der perfekten Waschmaschine.
(mehr …)

XING
Hat ein Jahr nur mehr zwei Jahreszeiten?

Hat ein Jahr nur mehr zwei Jahreszeiten?

2018 war ein ungewöhnliches Jahr: Jänner und Februar praktisch Frühling. Schneeglöckchen blühten, erste Winterlinge zeigten sich und dann… Im März für drei Wochen eisige Kälte. Viele Pflanzen sind in diesen Tagen stark zurückgefroren oder gingen gänzlich kaputt. Und dann, nach wenigen Tagen Tauwetter, war auf einmal Sommer. Und der dauerte bis in den Oktober, ja sogar manche November-Nachmittag lassen noch spätsommerliche Temperaturen aufkommen.
(mehr …)

XING