Tageslichtraffstore spart Kosten für Beleuchtung und Kühlung

Tageslichtraffstore spart Kosten für Beleuchtung und Kühlung

Das kennt jeder: draußen 30 Grad Plus und Sonnenschein – das heißt Fenster verdunkeln, Klimaanlage an, Licht ein. So verbringen viele Menschen den ganzen Tag mit Kunstlicht, laufender Klimaanlage und ohne Sicht nach draußen. Das ist nicht gesund, nicht besonders angenehm und kostet zudem jede Menge Geld. Ein Tageslichtraffstore bietet sich hier als intelligente Lösung an.

Ein Tageslichtraffstore, wie wir ihn mit dem Modell RETROLux entwickelt haben, hält die Hitze draußen, nutzt jedoch zugleich das Tageslicht zur Raumausleuchtung. Möglich machen das die beiden Teilstücke seiner Lamelle und ihre spezielle Kantung: das außen liegende Teilstück reflektiert die direkten Sonnenstrahlen zurück in den Himmel und lässt damit die Hitze gar nicht erst bis an die Fensterscheibe heran. Das nach innen orientierte Teilstück lenkt das diffuse Tageslicht blendfrei über die Decke tief in den Raum – So lassen sich wertvolle Energie und Geld für Kühlung und künstliche Beleuchtung sparen. Und: Böden, Möbel und Elektrogeräte bleiben vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt.

Für gute Durchsicht nach draußen sorgt zudem die kontinuierliche Änderung der Lamellenneigung über die Behanghöhe: Im oberen Teil liegen die Lamellen flacher, so dass aus der Raumtiefe eine sehr gute horizontale Durchsicht gewährleistet ist. Nach unten hin stellen sich die Lamellen schrittweise steiler ein, so dass sich in Fensternähe gute Durchsicht nach unten ergibt.

Doppelt Energie sparen

Wie andere außen liegende Sonnenschutzsysteme reduzieret auch der Tageslichtraffstore die Raumtemperatur um bis zu 10°C gegenüber unbeschatteten Räumen – Der Energieeinsparungseffekt ist enorm, wenn man bedenkt, dass zur mechanischen Kühlung der Raumtemperatur um 1°C dreimal soviel Energie benötigt wird wie zur Erwärmung derselben um 1°C. Durch die verbesserte Nutzung von Tageslicht zur Raumausleuchtung kann über weite Strecken des Tages auf künstliches Licht verzichtet werden. So spart man mit Tageslichttechnik doppelt. Berechnungen des renommierten Frankfurter Architekten und Lichtplaners Dr. Helmut Köster zeigen, dass mithilfe von Tageslichttechnik bis zu 30 % des Gesamtenergieverbrauchs durchschnittlicher Großraumbüros eingespart werden könnten.

Der Mensch braucht Tageslicht

Tageslicht ist zudem äußerst wichtig für die menschliche Gesundheit und unterscheidet sich wesentlich von künstlicher Beleuchtung: Tageslicht ist dynamisch und ändert im Tagesverlauf sowohl Lichtfarbe und Intensität als auch die Lichtmenge – diese Dynamik steuert wiederum den Hormonhaushalt und synchronisiert die innere Uhr. Die physische und psychische Verfassung und die Leistungsfähigkeit werden durch Tageslicht positiv beeinflusst. Mit mehr Tageslicht arbeitet, lernt, wohnt und lebt es sich einfach besser. Dazu kommt: Tageslicht steht kostenlos und in erheblich höherer Menge als Kunstlicht zur Verfügung.

Einen Kurzfilm zum Thema Raffstore:

Mehr Informationen unter www.schlotterer.at

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Verwandte Artikel