Buntes Laub ist nährstoffreicher Humus für Ihren Garten

Buntes Laub ist nährstoffreicher Humus für Ihren Garten

Wenn in den nächsten Wochen der Herbst ins Land zieht und Unmengen von Laub von den Bäumen fällt, dann ist das eigentlich die größte Recycling-Aktion, die die Natur zu bieten hat. Wie Sie davon profitieren können, beschreibt Karl Ploberger, Biogärtner aus Leidenschaft, ORF-Gartenmoderator, „Pflanzenflüsterer“.

Werden schon vor dem Laubfall alle Nährstoffe aus den Blättern zurückgeholt und zurück bleibt das herrlich, bunte Laub, so liefert das verrottende Laub schon nach wenigen Monaten hervorragenden Humus. Daher nicht entsorgen, sondern sammeln, häckseln und kompostieren, lautet die Devise im heruigen Herbst, wenn das Laub zu Boden fällt. Wichtig für ein gutes Ergebnis: Das richtige Know How.

So wird’s gemacht

Ein Tipp für „intelligente Faule“: Das Laub zuerst auf die Wiese streuen und danach mit dem Rasenmäher drüber fahren. Gehäckselt verbläst es der Wind nicht so leicht und man kann damit Beete abdecken.

Mehr Tipps gibt es in den Büchern von Karl Ploberger – zum Beispiel in seinem neuesten Werk: „Garteln im Takt der Natur“ (av-Verlag) und in seinen wöchentlichen TV-Sendungen am Sonntag um 16.10 Uhr in ORF 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.