(c) Dreamstime
Das Geld liegt auf der Straße

Das Geld liegt auf der Straße

Liebe Freunde, wir waren beim Herrn Hackl! Bzw. der Herr Hackl war bei mir! Im letzten Blog hab ich Euch davon erzählt, dass ich bei meinen vielen Pumpen, die mein Haus mit diversen Flüssigkeiten durchfluten, schon mal ganz tüchtig einsparen kann. Und dieser Pumpentausch wird auch noch gehörig gefördert (bis zu 650,-), wenn ich die Umbauarbeiten innerhalb von 15 Monaten durchführen lasse! Aber es werden auch noch diverse andere private Umtauschaktionen gehörig gefördert!

Aus alt mach neu

Nur ein kleiner Auszug der diversen Förderungs-Umtauschzuckerl:

  • Kühlschranktausch 100,-
  • Waschmaschinentausch 75,-
  • Geschirrspüler 75,-
  • Wäschetrockner 75,-

>> mehr Details

Jetzt werden Sie richtiger Weise sagen: Klingt ja alles schön und gut, aber ein neuer Wäschetrockner z.B. kostet in der Anschaffung um ein Eck mehr als diese 75 Euro. Ob mir das so viel Strom spart? Da muss ich ja 150 Jahre alt werden, dass sich das für mich rechnet!
Und Sie werden staunen: Ich stimme Ihnen vollinhaltlich zu!

Messlatte

Aber wie kommt man dahinter, wie viel Zeit es braucht, dass sich dieser Tausch auch in einem normalen Zeitrahmen amortisiert?
Und jetzt kam der nächste blitzgscheite Tipp vom Hr. Hackl!

Einfach ausrechnen! Aber wie?
Jetzt müssen Sie eine Anschaffung tätigen, Kostenpunkt zwischen 10,- und 50 Euro: Ein Energiekostenmessgerät!
Und mit diesem Ding gehen Sie nun durchs Haus und testen jedes Elektrogerät Ihres Haushalts, das mit einem Stecker mit dem Stromnetz verbunden ist!
So wird’s gemacht: Stecker raus, Energiekostenmessgerät dazwischengesteckt, Stecker wieder rein, (diesmal natürlich ins Energiekostenmessgerät), und schon können Sie ablesen, wie viel Energie dieses oder jenes Gerät verbraucht.

Den Stromfressern auf der Spur

Mithilfe eines solchen Geräts sind Sie auch in der Lage, die wahren Stand by Kosten diverser Geräte zu ergründen!
In meinem Haushalt z. B. hat sich herausgestellt, dass die Stand by Kosten des Fernsehers gar nicht mal so schlimm sind, die des Sat-Receivers sich aber z. B. mit 20,- im Jahr zu Buche schlagen! Wohl gemerkt! Nur die Stand by Kosten!
Also gleich mal erste Maßnahme: Alle Stand by Geräte an eine Steckerleiste und so oft es geht gleich die komplette Stromzufuhr aller Geräte unterbinden!
(Achtung! Beim Kauf neuer Elektrogeräte immer drauf achten, dass sich nicht alle Programme und Speicherungen bei Stromunterbrechung löschen. Fachhändler fragen. Besonders z.B. bei Receivern immer wieder ein Thema)
Und wenn jetzt z. B. der Wäschetrockner eh net so viel Strom braucht, sich die Ersparnis also im Vergleich zu einem neuen Gerät, trotz Förderung, in Grenzen hält, dann kann man sich einen Gerätetausch, wenns Gerät eh tadellos funktioniert, absolut ersparen.
Sie sollten aber ein bisserl nachrechnen.

Milchmädchenrechnung

Also Energiekostenmessgerät anschließen und den Wäschetrockner mal einen Durchgang laufen lassen.
Und dann schaun, wieviel kWh hat dieser eine Trockenvorgang gebraucht.
Eine Faustregel ist, dass ein Gerät, bei einem Trockenvorgang mit 1.400 Touren vorgeschleuderter Wäsche nicht mehr als ca. 1,4 kWh verbrauchen darf. Alles drüber ist dann schon grenzwertig und nicht wirklich effizient!
Vergessen Sie bei Ihren Berechnungen aber auch nicht, wie oft Sie im Jahresschnitt den Trockner überhaupt verwenden.
Wenns eh im Freien eine super Wäscheleine haben und den luftgetrockneten Wäscheduft dem Trocknerdampf vorziehen, dann wird sich ein Wechsel natürlich noch weniger auszahlen.
Jetzt tätens natürlich sicherlich gerne wissen, wieviel so durchschnittlich die diversen Elektrogeräte verbrauchen dürfen? Verstehe ich! Man weiß ja wirklich nicht… tauschen oder nicht tauschen, das ist ja oft die Frage!
Ich verrats Ihnen auch!
Aber erst im nächsten Blog. Also geduldig bleiben und in der Zwischenzeit ein Energiekostenmessgerät besorgen!
Also schauns wieder rein, sowohl in den Blog als auch in meine Homepage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel