Best of Balkon: Blütenpracht für die nächsten Monate

Best of Balkon: Blütenpracht für die nächsten Monate

Mit selbstgemachtem Bio-Dünger und Top Töpfen fängt die Balkon-Saison 2016 auf jeden Fall gut an. Plus: Pflanzen-Tipps für Ihren Balkon.

Die kühlen Nächte dürften großteils hinter uns liegen. Das heißt: Die Balkonsaison kann in den Vollbetrieb gehen. Pelargonien & Co freuen sich schon auf die Übersiedlung aus dem Winterquartier, zu Frischluft und Sonne. Und auch wir können endlich wieder unseren privaten Sommer-Traum vom Süden genießen!

Am Anfang der neuen Saison steht, vor allem bei neuen Pflanzen, die Frage nach dem Gefäß. Holz, das neue asbestfreie Eternit, traditionelle Terracotta-Kisterln, Kunststoff oder edle Impruneta-Töpfe stehen zur Auswahl. Und das Material ist nicht nur eine Frage der Optik, sondern bringt auch unterschiedliche Eigenschaften mit: Kunststoff trocknet langsamer aus und erwärmt wird die Blumenerde stärker. Terrakotta bringt Luft zu den Wurzeln, dafür gibt es keine Möglichkeit eines Wasserspeichers – und man braucht starke Oberarme bzw. eine Rodel, um die schweren Kisten ins freie zu transportieren. Dennoch sind diese Ton-Gefäße meine persönlichen Lieblinge für den Balkon.

Erde für Biogärtner

Dann geht es ans Befüllen: Echte Biogärtner verwenden am liebsten torffreie Erde und organische Langzeitdünger. Hochwertige Lösungen, die ihren Preis haben. Hier eine günstigere Do-It-Yourself-Alternative: Mischen Sie hochwertige Fertigerde (sie sollte braun und grob sein und nach dem Zusammenpressen in der Faust wieder auseinander fallen) mit Kompost und Hornspänen sowie mit etwas Sand. Hornspäne oder andere Biodüngern sind organische Langzeitdünger, die über viele Wochen die Nährstoffe an die Pflanzen abgeben. Noch ein Tipp: Für Küberlpflanze immer Tongranulat untermischen, damit bleibt die Erde durchlässig!

Hier noch ein paar Pflanzen-Tipps:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Verwandte Artikel