Energieblog.at wünscht frohe Feiertage und ein schönes Neues Jahr!

Energieblog.at wünscht frohe Feiertage und ein schönes Neues Jahr!

DANKE! An alle BlogerInnen und LeserInnen! Wir wünschen tolle Feiertage – und haben noch ein paar Tipps für Sie…

2016 – Ein Jahr voller Emotionen neigt sich dem Ende zu. Wir möchten die Gelegenheit nutzen und uns recht herzlich bei allen LeserInnen und BloggerInnen bedanken.
Im Namen des EnergieBlogs und der s Bausparkasse wünschen wir allen erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2017. Wir freuen uns schon auf viele weitere spannende Blogbeiträge im neuen Jahr!

Nachhaltig ins neue Jahr rutschen

Wir haben für Sie ein paar Tipps gesammelt, wie Sie die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel nachhaltiger feiern können:

  • Partybuffet mit regionalen Zutaten
    Nutzen Sie die Tage vor den Feiertagen, um bei Ihren lokalen Gemüsemärkten vorbeizuschauen und kaufen Sie regionale Lebensmittel ein. Damit unterstützen Sie kurze Transportwege – und regionale Produzenten.
  • Nicht selbst böllern
    Feuerwerk und Böller sind schön anzusehen, setzen aber unter anderem viele Schwefeloxide frei und können schnell sehr teuer werden. In vielen Städten gibt es organisierte Feuerwerke, bei denen man zusehen kann, wie zum Beispiel in Wien.
  • Feiertagsbeleuchtung mit Zeitschaltuhr timen
    Um den Energieverbrauch niedrig zu halten und den Geldbeutel zu schonen, empfiehlt es sich, bei der Außenbeleuchtung Ihres Hauses mit einer Zeitschaltuhr zu arbeiten. Vor allem nachts muss die Festbeleuchtung nicht durchgehend an sein und unnötig Strom verbrauchen, wenn sie ohnehin nur von den Wenigsten bewundert werden kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Verwandte Artikel