Erstes Kunst-Windrad Mitteleuropas in Wien eröffnet

Erstes Kunst-Windrad Mitteleuropas in Wien eröffnet

Klettern für die Kunst am Windrad: Wir zeigen drei Monate Arbeit, komprimiert in einem 40 Sekunden-Zeitraffer-Video.

Viele schlaflose Nächte und viel Arbeit haben sich in das erste vom Fuß bis zum Maschinenhaus künstlerisch gestaltete Windrad verwandelt. Zumindest in Mitteleuropa ist dieses Projekt einzigartig.

Erfolg für junge Künstlerin

Wohl weltweit einzigartig war die öffentliche Ausschreibung dieses Monuments. Im Rahmen des diesjährigen Tag-des-Windes fand der zweite Wind-Kunst-Wettbewerb statt. Eine hochkarätige Fachjury hat aus fast 400 Einsendungen den besten Entwurf gewählt. Julia Bichler, eine junge Kunst-Studentin, hat damit den Hauptpreis gewonnen. Ihr Entwurf wurde in drei Monaten mit über 400 Folien auf das 60 Meter hohe Windrad aufgetragen. Nun gibt es ein Zeitraffer-Video dazu:

>> weitere Informationen

1 Kommentar

  1. Michael sagt:

    Gefällt mir gut, sicher schön das Umzusetzen- solange man schwindelfrei ist 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *