Herbert Steinböck
Hurra, Blogger-Jubiläum!!

Hurra, Blogger-Jubiläum!!

Alles begann im März 2012. Also vor nun schon 4 ½ Jahren! Wie doch die Zeit vergeht! Und es begann ganz harmlos…eigentlich begann alles schon viel früher! Es interessiert Sie? Dann lesen Sie doch die Hunderterausgabe vom Steinböck-Energieblog! Yeahh!

Zugegeben, ich bin älter geworden… aber Hand auf’s Herz, Sie doch auch, oder…und zwar um genau 4 ½ Jahre… so ist halt die Welt. Sie dreht sich weiter, unaufhörlich!

Für immer jung

Und da man in 4 ½ Jahre auch so einiges erledigen kann, habe ich in dieser Zeit (unter anderem) 100 Blogs geschrieben.
Das sind pro Monat fast 2 Blogs!
Ehrlich gesagt, das hätte ich mir am Anfang nicht zu denken gewagt. Vor allem, dass ich so viele Themen finden werde.

So viel Energie!

Und nur ganz so nebenbei habe ich mit dem Thomas Strobl ein neues Programm „Aramsamsam“ herausgebracht, habe in 3 verschiedenen Volksopernproduktionen mitgewirkt, die Hauptrolle bei den Sommerfestspielen in Haag gespielt und ein neues altes Steinböck&Rudle Programm herausgebracht und und und…woher hab ich nur die Zeit (und vor allem die Energie) genommen?

Noch mehr Energie-Themen!

Nun, wenn man einfach mit wachen Augen durch die Welt geht, entdeckt man Themen, die sich dann gleich aber sowas von aufdrängen, dass man den nächsten Blog gleich in der Tasche hat…bzw. in den Computer hämmert…nach dem Motto: Das muss jetzt einfach mal gleich gesagt werden! (Und da geb ich nicht mal im Urlaub a Ruh!)

Wie alles begann

Im Sommer 2011 hat der liebe Wolfgang Knabl eine Homestory gemacht! Und dem hab ich so vorgeschwärmt von meiner Affinität zu alternativen Energieformen. Da hatte ich ja schon Wärmepumpe, Solaranlage, gedämmte Fenster und Türen und eine 23cm Dämmung etc.

Und als dann die s Bausparkasse diesen Blog ins Leben rief, hat er mich gefragt, ob ich nicht ein Mitblogger werden wollte. Genau in diesem Bereich aus der Sicht eines Endverbrauchers, aus den Augen des Users…und wenns noch ein wenig humoristisch wäre, na dann um so supi!
Gesagt getan entstand der erste Blog…schau ma mal…
Ah geht eh…
Schreib doch noch…sag ma…drei weitere…
Ah net schlecht…und seither läufts und läufts und läufts….
Und es gibt ja wohl noch tausend Themen und Schwerpunkte: Über Fenster und Türen hab ich noch nix gemacht, über transportable Photovoltaikanlagen, über E-Strom betriebene Scooter, über, über über…

Verleihung Klimaschutzpreis

Das ist ja das Lässige: Mich lässt das Thema ja auch nicht mehr aus! Ich grüble und forsche, lese und höre, schaue und frage!
(Ich hab mir blogbesessen sogar ein Photovoltaikanlage und ein E-Bike angeschafft…hätte ich ohne Blog wahrscheinlich nie gemacht)
Und es ist ein Ende nicht abzusehen!
Man lernt neue Leute kennen, die dir Inputs geben, man wird direkt auf den Blog angesprochen und jeder ist gerne bereit, mit mir zusammenzuarbeiten und mich mit Informationen zu füttern!
Und dafür mal ein herzliches Dankeschön!
Der absolute Höhepunkt für mich war allerdings, als man mich als Klimaschutzpreisübergeber auserkoren hat…ja, das verdanke ich dem Blog!

Da ergeben sich ja gleich wieder diverse Synergien: Dort werde ich nicht nur einen der wichtigsten österreichischen, diesbezüglichen Preise übergeben, nein, ich werde dort auch Anregungen bekommen sonder Zahl…für Blogs und Blogs und Blogs.
Ich freu mich schon sehr auf diese Veranstaltung!
Also bleiben Sie mir als Leser auch weiterhin treu!
Ich werde mich weiterhin bemühen, Sie mit spannenden Themen zu versorgen. Ganz subjektiv und nur aus meiner Sicht berichtet!
Auf die nächsten 100!
Auf geht’s!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *