Das Wohnwagon Minihaus – Lasst uns Wohnen neu denken! Teil 1

Das Wohnwagon Minihaus – Lasst uns Wohnen neu denken! Teil 1

Im Rahmen der WIENERIN Erste Bank Lounge zum Thema „Wie wohnen wir in Zukunft?“ hatte ich die Möglichkeit, über neue Wohnkonzepte zu diskutieren. Dabei durfte natürlich auch die Präsentation unser neues Wohnwagon Minihaus nicht fehlen.

Aber eines nach dem anderen: Wir gründeten Wohnwagon 2013 mit dem Ziel, autarkes, naturnahes Wohnen zu ermöglichen. Nach viel Grübelei entwickelten wir den Wohnwagon, eine mobile, unabhängige Wohneinheit mit einer Wohnfläche von 25m². Er kombiniert modernste Biotechnologie mit altem Wissen und macht seine Bewohner dank eigener Biotoilette, Wasserkreislauf und Photovoltaik-Inselanlage unabhängig. Er ist also Statement dafür Wohnen neu zu denken!

Uns ist es wichtig in Kreisläufen zu denken und damit einfach langfristig – ich denke
beim Thema Wohnen muss schon heute an kommende Generationen gedacht werden. Wie wollen wir in Zukunft leben? Wenn man hier ein bisschen nachdenkt landet man sehr schnell bei dem Gefühl der Freiheit – Unabhängigkeit eben. Umgelegt auf das Thema Wohnen war also schnell klar wir müssen autark und mobil werden!

Mehr Raum mit dem Wohnwagon Minihaus

Vor wenigen Wochen haben wir unsere Grundsätze nun auch in Form eines fixen Hauses gegossen – das Minihaus war geboren. Wobei auch dieses grundsätzlich wieder auf- und abbaubar ist (ganz lassen können wir es also nicht), es ist uns einfach wichtig dass sich das kleine Haus an sich veränderte Lebenssituationen anpasst.
Wir haben nun also eine tolle Alternative, für beispielsweise Jungfamilien, geschaffen welche die Ideen des Wohnwagon faszinierend finden, aber dann auch mal etwas mehr Platz benötigen. Je nach den Bedürfnissen unserer Kunden wird das rund 50m2 große Holzhaus mit unseren Autarkie-Modulen ausgestattet werden.

Im Kern konzentrierten wir uns auf folgende Prinzipien:

  • Baustoffe aus der Natur: Gesundes Raumklima dank Holz, Schafwolle & Lehmputz
  • Kleines Wohnen: Reduktion auf das Wesentliche, gleichzeitig mit loftartiger Großzügigkeit
  • Umgesetzt vom Profi – gemeinsam mit unserem Baumeister Ing. Hoch
  • Autarkie leben: bei Bedarf mit moderner autarker Haustechnik (Strom, Wasser, Wärme) möglich

Upgrade gewünscht? Von der Basisversion bis zum vollautarken Minihaus

Autarkie kann auf vielen Wegen erreicht werden, es war uns wichtig, wie auch beim Wohnwagon, von einer Basisversion ausgehend ein maßgeschneidertes Haus für unsere Kunden zu planen.
Aus diesem Grund haben wir verschiedene Autarkiemodule entwickelt aus welchen wir je nach Bedürfnis zurückgreifen.

Egal, ob Basisversion oder vollautarke Wohnlösung, alles ist möglich. Wir begleiten unsere Kunden von der Planung bis zum Bau, um alle Wohnwünsche bestmöglich umsetzen zu können. Die Beziehung zu seinem Traumhaus startet ja nicht erst beim Einzug, da geht’s natürlich schon in der Planung voll los, das muss einfach passen.

Für alle die neugierig geworden sind: in ein paar Tagen erfahren Sie, was die Basisversion und die Upgrades beinhalten.

>> mehr Infos zum Minihaus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *