Haben Sie das „beste Haus“?

Haben Sie das „beste Haus“?

Beim Architekturpreis „Das beste Haus“ wird pro Bundesland ein Preisgeld von 6.000 Euro vergeben. Bis 2. Oktober 2017 können Sie noch einreichen.

Die s Bausparkasse schreibt in Zusammenarbeit mit dem Bundeskanzleramt Österreich, dem Architekturzentrum Wien (Az W) und unter Mitarbeit der regionalen Architekturinstitutionen Österreichs zum siebenten Mal den Architekturpreis „Das beste Haus“ aus. Dabei wird pro Bundesland das beste Ein- oder Zweifamilienhaus gekürt.

Neubau, Erweiterung, Sanierung

Gesucht: Neubauprojekte, Umbauten, Aufstockungen oder Erweiterungen mit einem innovativen architektonischen und baulichen Konzept. Auch energetische Standards werden bewertet. Neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zählt auch die verantwortungsbewusste Eingliederung des Objekts in sein Umfeld. Wichtig ist, dass das Projekt mit einem Architekten realisiert wurde.

Wie kann man mitmachen?

Infos zu den Einreichunterlagen sowie das Datenblatt gibt’s auf www.dasbestehaus.at. Letztes Einreichdatum ist der 2. Oktober 2017.

Wohnmodelle der Zukunft

„Revitalisierung von Bestandsgebäuden gewinnt auch im Wettbewerb „Das beste Haus“ an Bedeutung“, betonte Angelika Fitz, Direktorin Az W, im Wohnzeit-Interview. „Heuer wollen wir, wie auch 2015, das Thema des Umgangs mit Bestandsgebäuden stärken: In den nächsten Jahren wird sehr viel Einfamilienhausbestand verfügbar sein, den man sanieren und erweitern und zeitgemäß nutzen kann. Das sollte auch geschehen, die Ressource Boden ist nicht vermehrbar.“ Auf jeden Fall mitmachen sollten also Projekte, die sich mit Wohnmodellen der Zukunft beschäftigen, wie etwa das Verbinden von Wohnen und Arbeiten, oder auch das Mehr-Generationen-Wohnen.

Ist Ihr Haus das „beste“?

Dann nutzen Sie die noch verbleibende Zeit bis zum Ende der Einreichfrist und schicken Sie uns Ihre Einreichunterlagen! Das Preisgeld (6.000 Euro) wird gleichmäßig zwischen Bauherren und Architekten aufgeteilt.

>> zu den Vorjahresgewinnern

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Verwandte Artikel