Oh grünes Herz! Für welche Heizung schlägst du?

Oh grünes Herz! Für welche Heizung schlägst du?

Und es wird weiter umgebaut! Bei meinem Steinhäuschen geht es munter weiter! Nach der Velux-Erleuchtung wird die Heizungsfrage einer Lösung zugeführt.

Und jetzt kommt der liebe Herr Mitter Michael ins Spiel sowie aufs Foto – er ist der Herr neben mir! Seines Zeichens Installateur in Kirchberg am Wechsel und beauftragt, einmal einige KV`s für eine neue Heizung zu erstellen. Aufgabenstellung war ein neuer Ölbrenner und eine kleine Solaranlage. Aber dann kommt es immer anders als man denkt.

Darf’s ein bisserl Pellets sein?

Also der Herr Mitter kam, beaugapfelte die ganze Situation und bestätige prinzipiell, dass ein neuer Ölbrenner wahrscheinlich die beste Lösung für uns sei! Außerdem gibts wirklich 3.000,- Förderung von der „Ölwirtschaft“. Solaranlage? Auch sehr klug, sollt ma auch machen, geht sich auch am Dach aus, wird er auch anbieten. Super!
„Und Pellets kommt für Euch nicht in Frage?“
Nun ja, eh, aber wahrscheinlich viel zu teuer, Öltank raus, vielleicht der Heizraum zu klein und überhaupt ich weiß nicht und wahrscheinlich viel zu teuer.
„Ich kann eine Pelletslösung ja mal unverbindlich anbieten….da gibt’s übrigens in Summe von Land und Bund sogar 5.000,- Förderung!“
5.000,- ??? So a Haufen Geld…

Förderung…

So, und was soll ich Euch sagen, nach Vorliegen der diversen Kostenvoranschläge kam der „fixe“ Entschluss mit dem neuen Ölbrenner gehörig ins Wanken… Weil mit der Förderung ist eine neue Pelletsanlage nun gar nicht mehr sooo viel teurer…und Zusatzkosten für Elektriker und Kaminsanierer habe ich da wie dort!

Oh grünes Herz!

Und auf einmal schrie mein grünes Herz laut auf: Klar Pellets! Der Brennstoff kommt aus dem Wald von nebenan, erneuerbare Energie halt, man ist endlich vom Öl unabhängig: Wer auch immer politisch wem eine drüberzieht, was sich sofort auf den Ölpreis auswirkt, kann uns wurscht sein, und vor allem es stinkt nicht mehr im ganzen Haus nach Öl…im Gegenteil es duftet nach Wald und Holz und Natur!

Pellets & Sonnenkraft

Und wie es kommen musste: Ich entschied mich für eine Hargassner Pelletsheizung…der ich vorhabe auch einen eigenen Blog zu widmen…,einen Sonnenkraft Pufferspeicher und Sonnenkraft Solarkollektoren.
Und endlich kommt diese tickende Zeitbombe Öltank mit ein paar tausend Liter Öl im Haus aus demselben, und stattdessen wird dort eine Pelletsschütte an Stelle des Tanks errichtet werden!
Mein grünes Herz ist beruhigt und der Herr Mitter schmunzelt zufrieden ein grünes Lächeln! Die Förderung ist eingereicht, der Termin steht und es heißt: Öl raus, Holz und Sonne rein!
Ich freu mich schon sehr!

2 Comments

  1. Christoph sagt:

    langfristig gesehen wird die Pelletsheizung nicht nur für die Umwelt die bessere Lösung sein, sondern auch für die Brieftasche.
    Der Holzpreis und in Folge der Preis der Pellets wird sich wohl über mehrere Jahre betrachtet relativ preisstabil verhalten. Im Gegensatz ist der Ölpreis sehr volatil und wo dieser in 10 jahren steht kann heute niemand sagen …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Verwandte Artikel