Earth Hour: Weltweit gehen die Lichter aus

Earth Hour: Weltweit gehen die Lichter aus

Am Samstag, 24. März, findet zum zwölften Mal die internationale „Earth Hour“ statt: Von 20.30 bis 21.30 Uhr (Lokalzeit) werden für eine Stunde die Lichter auf bekannten und weniger bekannten Bauten der Welt abgeschaltet. Auch in vielen Österreichischen Städten verdunkeln sich zahlreiche Gebäude. Initiiert wurde Earth Hour 2007 von WWF Australia als Zeichen für den Klimaschutz.

Zeichen setzen, tonnenweise CO2 einsparen

2017 erreichte der Umweltschutz-Event laut WWF hunderte Millionen Menschen in 187 Ländern und Territorien. Mehr als 12.000 berühmte Gebäude wurden verdunkelt. Dabei geht es aber nicht nur um Symbolik: Eine Berechnung des Freiburger Öko-Instituts ergab: Falls 50 Prozent der deutschen Haushalte für fünf Minuten das Licht ausschalten, werden deutschlandweit etwa 343 Tonnen CO2 gespart. Großes Umweltschutz-Potential, das am Samstag genutzt wird, wenn weltweit Millionen Lichter ausgehen.

Mitmachen, und noch mehr machen

Auch heuer sind wieder Städte, Gemeinden, Vereine, Unternehmen sowie jeder einzelne Bürger eingeladen, bei der Earth Hour mitzuwirken. Auf wwf.at/de/earthhour verraten internationale und heimische Persönlichkeiten – etwa Bundespräsident Alexander van der Bellen – warum sie mitmachen. Tip: Kerzen herrichten, oder einfach gemeinsam den Sternenhimmel betrachten. Auch längerfristig wirksame Maßnahmen lassen sich einfach umsetzen. Beispiel: Wer Glühbirnen durch LED-Lampen ersetzt, reduziert den Stromverbrauch um 80 bis 90 Prozent, die LED-Lebensdauer beträgt zudem das 25- bis 45-fache.

>> weitere Earth-Hour Klima- und Energietipps

2 Comments

  1. Wolfgang sagt:

    Tipp, falls jemand die Earth Hour in einem Restaurant feiern will: In allen Hilton Hotels werden am 24. anlässlich der Earth Hour von 20.30 bis 21.30 Uhr die Lichter ausgeschaltet. Im Hilton Vienna Danube Waterfront, Hilton Vienna Plaza und Hilton Vienna gibt’s ein romantisches Candle-Light-Dinner.

  2. Christoph sagt:

    Eine echt gute Sache diese „Earth Hour“. Erschreckend wieviel Energie und CO2 gespart werden kann, wenn viele nur für kurze Zeit das Licht abschalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Verwandte Artikel

Earth Hour: Die weltweit größte Aktion für den Klimaschutz

Zum neunten Mal organisiert der WWF 2015 mit seinen Partnern die weltweite größte Aktion für den Klimaschutz – die Earth Hour. Dazu gehen am 28. März zwischen 20:30 und 21:30 die Lichter aus. Ich hoffe, dass sich heuer in Österreich wieder viele Menschen an der Aktion beteiligen und ein Statement für den Klimaschutz setzen.